Der Polizeichor traf den Geschmack des Publikums zur vollsten Zufriedenheit.

Nobel, nobel…

Zu ihrem tradi­tio­nellen Neujahrs­kon­zert hatte die Kaiser-Otto-Residenz in Essen-Steele den Polizei­chor Essen zu Gast.

Alfred Brede moderierte wie gewohnt kurzweilig-amüsant. Diesmal in absoluter Höchst­form erläu­terte er Wissens­wertes über Entste­hung und Bedeu­tung der einzelnen Lieder und brachte das Publikum immer wieder mit einer Vielzahl von Anekdoten und Bonmots zum Lachen. Darüber hinaus beschrieb er Wissens­wertes und Inter­es­santes über den Stadt­teil Steele.

Der Polizei­chor mit seinen Beiträgen:
Die Sonn´ erwacht — Mala Moja — Der Wanderer — Schif­fer­lied — Aus der Traube in die Tonne — Rund sind Gläser — Rosemarie — Am Brunnen vor dem Tore — Der Bajazzo — Zeit ist ein Geschenk — Krimi­nal­tango — Capri-Fischer — Marina — Hab oft im Kreise der Lieben
traf voll den Geschmack des Publi­kums und erntete entspre­chenden Applaus.

Ein Rundgang zu Beginn vermittelte den Eindruck der besonderen eleganten Atmosphäre dieser Nobel-Herberge.
Ein Rundgang zu Beginn vermit­telte den Eindruck der beson­deren eleganten Atmosphäre dieser Nobel-Herberge.
Die Räumlichkeiten in der Kaiser Otto Residenz laden zum verweilen ein.
Die Räumlich­keiten in der Kaiser Otto Residenz laden zum verweilen ein.
Die Ausstattung der Residenz kann sich sehen lassen.
Die Ausstat­tung der Residenz kann sich sehen lassen.
Erinnerungen an Urlaubstage aus der Kindheit?
Erinne­rungen an Urlaubs­tage aus der Kindheit?
Der Polizeichor traf den Geschmack des Publikums zur vollsten Zufriedenheit.
Der Polizei­chor traf den Geschmack des Publi­kums zur vollsten Zufriedenheit.
Presse-Echo
Presse-Echo
Benjamin Uhlenbrock betonte dass ihm mit der Verpflichtung des PSV-Chors ein besonderes Highlight gelungen sei.
Benjamin Uhlen­b­rock betonte dass ihm mit der Verpflich­tung des PSV-Chors ein beson­deres Highlight gelungen sei.
Georg Dücker führte sicher durch die einzelnen Programmbeiträge.
Georg Dücker führte sicher durch die einzelnen Programmbeiträge.
Alfred Brede moderierte wie gewohnt kurzweilig-amüsant.
Alfred Brede moderierte wie gewohnt kurzweilig-amüsant.
Menü