Große Jubilä­ums­feier im Gruga Park Essen

Am Samstag, 04.06.2022 feierte der Polizei-Sport­­verein Essen 1922 e. V. bei strah­lenden Sonnen­schein sein 100 — Jähriges Bestehen im Gruga Park mit einem bunten und abwechs­lungs­rei­chen Programm.
100 Jahre PSV war ein Anlass, den Verein und seine Mitglieder groß zu feiern. Die Lokal­pro­mi­nenz wurde mit ameri­ka­ni­schen Strei­fen­wagen unter Blaulicht und Sirene in den Musik­pa­villon eskor­tiert von den Motor­rä­dern der „Blue Knights“ gefahren.

Nachdem der Oberbürgermeister Thomas Kufen, der erste Vorsit­zende Michael Chwalek und der Polizei­di­rektor Sascha Mader in Vertre­tung des Polizei­prä­si­denten mit einem Grußwort die Jubilä­ums­feier offiziell eröffnet hatten, stellten die einzelnen Abtei­lungen des Vereins ihr buntes Programm vor. Neben der Karate­ab­tei­lung, die deutsch­land­weit die meisten Mitglieder hat stellten die Abtei­lungen Aikido, Krav Maga und Schwimmen auf der Bühne des Musik­pa­vil­lons ihre Sport­arten vor. Zu den geladenen Gästen zählten auch Schwimm­welt­meister Mark Warnecke und Isabell Feldwehr-Härle. Der ehema­lige erste Vorsit­zende des Vereins und Polizei­prä­si­dent von Essen und Düsseldorf, Herbert Schen­kel­berg, ließ sich die Feier nicht entgehen. Das Programm wurde kultu­rell von dem Polizei­chor des PSV mit einem einstündigen Konzert abgerundet.

Auf der Kranich­wiese konnten die Besucher an Mitmach­ak­tionen der Abtei­lungs­stände teilnehmen und sich über die Sport­an­ge­bote informieren.
Ein beson­deres Highlight für die vielen jungen Besucher stellte die Hüpfburg des Kinder­schutz­bundes und das Glücksrad des Polizei-Sport­­ver­­eins da.

Die Polizei unterstützte den Verein durch ihre Hundeführer, der mobilen Wache, Strei­fen­wagen und Motor­rä­dern. Die Gewerk­schaft der Polizei stellte sich vor. Die Polizisten der Inter­na­tional Police Associa­tion (IPA) in ihren histo­ri­schen Uniformen und der Polizist Anton, das Maskott­chen des gleich­na­migen Vereins, ließen sich gerne mit den Kindern fotografieren.

Dem neuen Vorsit­zenden Michael Chwalek, der erst seit kurzem nach dem Rücktritt von Polizei­prä­si­dent Frank Richter, das Amt übernommen hat, fiel dann am späten Nachmittag ein Stein vom Herzen: „Die Ausrich­tung einer so großen Veran­stal­tung benötigt ein gutes Team.“ Er bedankte sich bei allen Betei­ligten der großen Polizei­fa­milie, von der Gewerk­schaft der Polizei über die IPA bis zur Polizei­be­hörde, und auch bei den Hunderten von Besuchern.

Infor­ma­tionen:
Mit seiner Gründung im Jahr 1922 erwuchs der PSV Essen von einem reinen Dienst-Sport­­verein für Angehö­rige des Polizei­prä­si­diums Essen zu einem der größten Essener Sport­ver­eine mit derzeit ca. 2.350 Mitglie­dern, darunter 1.300 Kinder und Jugend­liche. Überre­gional bekannt und mit vielen Meister­ti­teln erfolg­reich sind insbe­son­dere die Abtei­lungen Schwimmen und Karate sowie der Polizei­chor. Auch im Breiten­sport ist der PSV Essen ein fester Bestand­teil des sport­li­chen und gesel­ligen Lebens vieler Essene­rinnen und Essener.

Text: Petra Wiskow

Fotos: Frank Wiskow

Alle Themen und Events nach Jahren

2022

2021

2019

2018

2017

2016

2015