Ferien­spatz meets Polizei

Ferien­spatz meets Polizei

Der Ferien­spatz landete am 12. August in der Norbert­straße und besuchte viele Kinder und den Polizei­prä­si­denten Frank Richter. Bei gutem Wetter verbrachten 90 Kinder mit dem Ferien­spatz ihren Tag bei der Polizei.

Nach dem Empfang wurden die Kinder in kleinen Gruppen zur Erken­nungs­dienst­li­chen Behand­lung begleitet. Dort gaben sie zunächst ihre Finger­ab­drücke ab und erhielten “ihren” persön­li­chen Kinder-Polizei­­aus­­weis. Danach durften sie die Auffüh­rung unserer Puppen­bühne erleben und lernten, wie man “richtig” die Straße überquert.

Nach dem Gruppen­foto, zu dem sich auch alle Helfe­rinnen und Helfer einfanden, ging es zunächst einmal zur Verpfle­gungs­sta­tion. So gestärkt, konnten sich die Kinder dann den weiteren Attrak­tionen zuwenden.

Ganz oben auf der Beliebt­heits­skala stand die Fahrt mit den Einsatz­wagen. Mit großem Inter­esse nahmen die Kinder an dem Fahrrad­par­cours teil, der tradi­ti­ons­gemäß durch die Motor­sport­ab­tei­lung des Polizei-Sport­­ver­­eins Essen angeboten wurde.

Große Anzie­hungs­punkte waren der Hinder­nis­lauf in der Halle und der Gefan­ge­nen­trans­porter. Mutig ließen sich einige Kinder für kurze Zeit in eine Zelle einsperren.

Unsere Dienst­hunde zeigten, was sie drauf haben: Einbre­cher fangen und ihre Hunde­führer beschützen.

Die Polizei ist auf den Ferien­spatz im nächsten Jahr gespannt und freut sich auf zahlreiche kleine Besucher.

Vielen Dank an alle Helfer.

Menü