Isabelle Härle holt 3 Titel bei Polizei-EM

Isabelle Härle holt 3 Titel bei Polizei-EM

Zwei Einzel- und einen Staffel-Titel brachte Isabelle Härle von den Europäi­schen Polizei­meis­ter­schaften im Schwimmen 2017 aus Hannover mit zurück nach Essen. Mit ihrer fleißigen Medail­len­jagd sorgte die Kommissar-Anwär­­terin und SG Essen-Athletin mit dafür, dass das deutsche Aufgebot sich auch den Sieg in der Gesamt­wer­tung erkämpfen konnte. Die Polizei-Europa­­meis­­ter­­schaften wurden vom 29. bis zum 31. August 2017 im Stadi­onbad Hannover ausge­tragen. Insge­samt 16 Titel sicherten sich die deutschen Schwim­me­rinnen und Schwimmer gegen die Konkur­renz aus 15 europäi­schen Nationen.

Isabelle Härle holt 3 Titel bei Polizei-EM

Zwei Einzel- und einen Staffel-Titel brachte Isabelle Härle von den Europäi­schen Polizei­meis­ter­schaften im Schwimmen 2017 aus Hannover mit zurück nach Essen. Mit ihrer fleißigen Medail­len­jagd sorgte die Kommissar-Anwär­­terin und SG Essen-Athletin mit dafür, dass das deutsche Aufgebot sich auch den Sieg in der Gesamt­wer­tung erkämpfen konnte. Die Polizei-Europa­­meis­­ter­­schaften wurden vom 29. bis zum 31. August 2017 im Stadi­onbad Hannover ausge­tragen. Insge­samt 16 Titel sicherten sich die deutschen Schwim­me­rinnen und Schwimmer gegen die Konkur­renz aus 15 europäi­schen Nationen.

Isabelle Härle holte sich den Titel als Polizei-Europa­­meister über 100m Schmet­ter­ling in 01:03,11 Minuten und über 400m Freistil. Mit ihrer Zielzeit von 04:18,82 Minuten stellte die Welt- und Europa­meis­terin im Freiwasser einen neuen Europa­re­kord für Polizei­meis­ter­schaften auf. Titel Nummer 3 holte Härle mit der Staffel über 4x 100m Lagen gemeinsam mit Jenny Mensing, Juliane Reinhold und Karolin Kuhlmann. Mit einer Zeit von 04:17,61 Minuten setzte das Damen-Quartett im Dienste der deutschen Polizei eine neue europäi­sche Bestmarke. Über 200 Lagen gab’s dann für Isabelle Härle auch noch Silber.

Neben Isabelle Härle waren zwei weitere deutsche Top-Athleten sehr fleißig bei der Titel­jagd: Jenny Mensing über 50m und sowie mit der 4x100m Lagen-Staffel der Damen; Chris­toph Filde­brandt über 50m und 400m Freistil sowie mit der 4x100m Freistil-Staffel der Herren.

Von der SG Essen mit am Start bei der Polizei-EM: Thomas Rueter. Neben drei respek­ta­blen vierten Plätzen über 100m Schmet­ter­ling, 100m Rücken und 100m Freistil holte Rueter mit der 4x 100m-Freistil­­staffel Gold und Europameisterehren.

Mit den drei Titeln bei den Europäi­schen Polizei­meis­ter­schaften kehrte die Welt- und Europa­meister im Freiwasser erfolg­reich ins Wettkampf­be­cken zurück. Ganz ohne Freiwasser konnte Isabelle Härle dann aber doch nicht: Ein paar Tage vor der Polizei-EM – am 26. August – startete Härle beim tradi­ti­ons­rei­chen Freiwasser Event „Great Scottish Swim“ in Loch Lomond. Bei eisigen Wasser­tem­pe­ra­turen um die 16 Grad siegte sie über die Distanz von einer Meile in der Klasse „Elite Women“ in 18:52,4 Minuten.

Menü